Was kostet eine MPU?

Der Staat hat dir deinen Führerschein weggenommen. Jetzt musst du zur MPU. Das kostet Geld.Wir helfen dir, das Geld im Blick zu behalten.
Wir bereiten dich gut vor, damit du die MPU bestehst.

Was kostet die Begutachtung?

Die Kosten der MPU-Begutachtung variieren je nach Grund, warum die MPU erforderlich ist. Abhängig von Delikten wie Alkohol oder Drogen können die Kosten zwischen 400 und 800 Euro liegen. Ein Vergleich der Preise verschiedener Anbieter ist ratsam, da der Markt freigegeben ist.

Wie teuer sind Abstinenznachweise?


Haaranalysen kosten etwa 200 bis 300 Euro, Urinuntersuchungen 50 bis 100 Euro pro Test. Fragen zu benötigten Abstinenznachweisen klären Sie mit einem Verkehrspsychologen.

Was kostet der neue Führerschein?

Die Bearbeitungskosten für den Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis belaufen sich auf bis zu 275 Euro, abhängig vom Aufwand. Unterschiedliche Klassen erfordern diverse Unterlagen und Nachweise bei der Führerscheinstelle.

Was kostet die Vorbereitung?

Die Kosten für eine verkehrspsychologische Einzelberatung starten ab 100 Euro, Gruppensitzungen sind preiswerter. Beide Optionen bieten individuelle Vorteile, und es gibt auch Komplettpakete, die Einzel- oder Gruppensitzungen, Abstinenznachweise und eine Probe-MPU zu einem Gesamtpreis anbieten. Viele Anbieter ermöglichen auch Online-Vorbereitung.

Warum sich eine MPU-Vorbereitung lohnt: Investition in Erfolg und Kostenersparnis

  • Erhöhte Erfolgschancen: Gezielte Vorbereitung steigert die Wahrscheinlichkeit des Bestehens.
  • Kostenersparnis: Eine negative MPU führt zu erneuten Gebühren und zusätzlichen behördlichen Ausgaben.
  • Vermeidung von Wiederholungskosten: Erfolgreiche Vorbereitung minimiert das Risiko von Durchfall.
  • Zeitersparnis: Strukturierte Vorbereitung beschleunigt den Prozess.
  • Selbstbewusstsein und Stressreduktion:
    Unsere Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg und weniger Kopfschmerzen.

Kurz gesagt: Die Vorbereitung ist eine kluge Investition für Erfolg und langfristige Kostenersparnis.

Trotz der hohen Kosten ist die Durchfallquote von etwa 40 % sehr hoch. Das verdeutlicht die Herausforderung, vor der viele stehen.

MPU Verbrecher erkennen!
Misstrauisch bei Erfolgsgarantien

Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) ist für viele Menschen eine nervenaufreibende Herausforderung. Der Weg zur Wiedererlangung des Führerscheins kann komplex sein, und zahlreiche Angebote versprechen Erfolgsgarantien. Doch Vorsicht ist geboten!

Unabhängig davon, warum Sie zur MPU müssen und welche Vorbereitungsalternative Sie wählen, sollten Sie bei Anbietern skeptisch werden, die Ihnen Erfolg mit absoluter Sicherheit versprechen. Insbesondere wenn Sie solche Aussagen hören:

  1. Garantiertes Bestehen der MPU: Ein Anbieter, der Ihnen ein 100-prozentiges Bestehen der MPU zusichert, sollte mit großer Skepsis betrachtet werden. Die MPU ist eine individuelle Untersuchung, und der Ausgang hängt von verschiedenen Faktoren ab.

  2. Bestehen der Drogen- oder Alkohol-MPU ohne Abstinenzprogramm: Angebote, die versprechen, dass Sie die MPU ohne die Teilnahme an einem Abstinenzprogramm bestehen, sollten alarmierend sein. Die MPU-Behörden setzen oft auf Abstinenznachweise als Nachweis für Verhaltensänderungen.

Die Realität ist, dass es keine absolute Garantie für das Bestehen der MPU gibt. Seriöse Vorbereitungsanbieter können Sie unterstützen, aber Versprechen über einen garantierten Erfolg sollten Sie kritisch hinterfragen.

Warum Vorsicht geboten ist:

  • Jeder MPU-Fall ist einzigartig, und der Ausgang hängt von individuellen Umständen ab.
  • MPU-Behörden setzen auf Verhaltensänderungen, die durch Abstinenzprogramme nachgewiesen werden.
  • Angebote mit Erfolgsgarantien könnten unrealistisch sein und darauf abzielen, Kunden anzulocken.

Worauf Sie achten sollten:

  1. Realistische Erwartungen: Setzen Sie sich realistische Ziele und erwarten Sie keine absoluten Garantien.
  2. Seriöse Vorbereitung: Wählen Sie einen seriösen Vorbereitungsanbieter, der Sie auf die individuellen Anforderungen der MPU vorbereitet.
  3. Erfahrungsberichte prüfen: Lesen Sie Erfahrungsberichte anderer Personen, die bereits eine MPU-Vorbereitung absolviert haben, um seriöse Anbieter zu identifizieren.

Die MPU mag eine Hürde sein, aber es gibt keine Abkürzungen zum Erfolg. Seien Sie wachsam gegenüber Versprechen, die zu gut klingen, um wahr zu sein. Ihre beste Chance besteht darin, sich gut vorzubereiten, realistische Erwartungen zu haben und die MPU mit Ehrlichkeit und Engagement anzugehen.

Fragen-Tsunami? Wir bringen Ordnung ins Chaos!